Vorstellungsgottesdienst und Ministrantenaufnahme

Vorstellungsgottesdienst für Ötztal Bahnhof und Haiming und Ministrantenaufnahme in Silz, Ötztal Bahnhof und Haiming. 

Kapellen in der Gemeinde Haiming

37 Kapellen und Bildstöcke in unserer Gemeinde in einem Heft zusammengefasst

Heft hier downloaden

mit Texten von:
Pfarrer Mag. Volodymyr Voloshyn,
Vikar Pater Camillus Essig ORC,
Manfred Wegleiter 

Dekanat

 

Seit der Abtrennung vom Dekanat Flaurling - Telfs im Jahr 1858 ist es ein selbständiges Dekanat Silz und wie jedes andere ein Zusammenschluss mehrerer Pfarreien oder Seelsorgestellen (die vielleicht später Pfarren werden) in unserem Fall sind es 19 Pfarren, drei Exposituren und drei Kaplaneien.

Zu unserem Dekanat gehören folgende Pfarren und Seelsorgestellen:

Barwies - Pfarre

Gries im Sulztal - Kaplanei

Gurgl - Pfarre

Haiming - Pfarre

Haimingerberg - Expositur

Heiligkreuz - Kaplanei

Huben im Ötztal - Pfarre

Köfels - Expositur

Kühtai - Expositur

Längenfeld - Pfarre

Mieming - Pfarre

Mötz - Pfarre

Niederthai - Kaplanei

Obsteig - Pfarre

Ochsengarten - Pfarre

Ötz - Pfarre

Ötztal Bahnhof - Pfarre

Sautens - Pfarre

Silz - Pfarre

Sölden - Pfarre

Stams - Pfarre

Tumpen - Pfarre

Umhausen - Pfarre

Vent - Pfarre

Wildermieming - Pfarre

 

Dekanatpfarrkirche: St. Peter und Paul – Silz

Wallfahrtskirche: Maria Locherboden – Mötz

                         Maria Hilf – Gries im Ötztal

 

 

Diözese

Unser Diözese Innsbruck wurde im Jahr 1964 gegründet. Bis dahin gehörte ein großer Teil des südlichen Tirols zur Diözese Trient bzw. zur Diözese Brixen. Randgebiete unserer heutigen Diözese gehörten im Lauf der Zeit zu den Diözesen Augsburg, Chur und München-Freising. Der östliche Teil Nordtirols gehört bis heute zur Erzdiözese Salzburg.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.